Start
    Trinkhörner
  Rufhörner
  Rufhorn Signalhorn selbst bauen   selbst bauen
    Met/Honigwein
  zum Shop »
   
  Links
    Kontakt
    Impressum
   
 
Rufhörner - selbst bauen II

Vier Werkzeuge brauchen Sie

1. Ein Stück Draht in der Länge Ihres Rohhorns
Diesen Draht schieben sie nun in das Horn, um festzustellen,
wie tief es ist. Danach legen Sie den Draht auf der längeren Außenseite
des Horns an und markieren die gemessene Tiefe zzgl. 2cm auch von
Außen. Die Spitze eines Rinderhorns ist in aller Regel zwischen
4cm und 13 cm massiv.

2. Eine Fein- oder Eisensäge
Sägen Sie die massive Spitze des Horns nun an Ihrer Markierung ab.

3. Bohrmaschine
Bohren sie jetzt ein Loch von der durch das Sägen entstandenen flachen
Seite in den Horninnenraum. Benutzen sie am besten zu erst einen 6mm
oder 8mm Bohrer, das Loch dann mit einem 10mm Bohrer nachzubohren.
Bitte bohren sie vorsichtig, damit das Horn nicht reißt oder splittert.
Lassen sie sich von dem entstehenden Geruch nicht schrecken, wer
schon einmal verbrannte Haare gerochen hat, weiß was auf ihn
zukommt.


 « zurück    weiter »